UNSERE  AKTUELLEN TIPPS


AIDS DAY SPECIAL

Donnerstag, 1. Dezember | 19:30


Zwölf-Apostel-Kirche

An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin-Schöneberg

Konzert „Die Goldvögel“

mit Sarai Cole, Sopran; Rolando Guy, Tenor; Mads Elung-Jensen, Tenor; Guy Woodcock, Gitarre; Tal Balshai, Klavier; Matt Long

Tickets € 15,00


Freitag, 2.Dezember | 18:00


EISENHERZ Bookstore  

Motzstr. 23 – 10777 Berlin

MY GAY EYE / MEIN SCHWULES AUGE #19  – Vernissage & Meet n Greet

Nach dem großen internationalen Erfolg mehrerer themenorientierter Ausgaben wie dem Tom of Finland Foundation Special, Berlin Gay Metropolis und Outdoors ist die mittlerweile neunzehnte Ausgabe der schwulen Kult-Anthologie dem provokanten Thema Sex Utopia gewidmet.


9. – 30. September


Ausstellung LEATHERPRIDE by PAUL OF SCOTLAND

Buchhandlung EISENHERZ 

Motzstraße 23 | 10777 Berlin

LEATHER PRIDE von PAUL FRASER aka Paul of Scotland in Berlin von 8 bis 28. September täglich geöffnet entsprechend den Öffnungszeiten der EISENHERZ Buchhandlung

Der Künstler ist anwesend und wird auch seine neue Autobiografie Paul of Scotland, A Highland Artist während der Vernissage präsentieren und signieren.

Paul of Scotland, auch bekannt als PAUL FRASER, 1971 in Portugal geboren, wuchs in Frankreich auf und zog nach 3 Jahren Amsterdam 2008 zurück nach Schottland, woher seine Vorfahren stammen. Obwohl Pauls Studium ihn an die Ecole du Louvre geführt hat, ist er ein Autodidakt, der zeichnet, seit er einen Bleistift halten kann. Pauls Fähigkeit hat seine persönliche Entwicklung verfolgt, insbesondere als schwuler Ledermann, der seine Anziehungskraft auf das was einen Mann in Uniformen und Leder maskuliner macht, visualisiert und lebt.

Mehr zum Künstler auch auch INSTAGRAM oder seiner HOMPAGE


VERGANGENE VERANSTALTUNGEN


Mai – August 2022


 LEATHERS

Eisennacherstraße 101 – 10781 Berlin

SexBiosis von PAUL FRASER bleibt in Berlin. Von Juni bis August zu sehen während der Öffnungszeiten von LEATHERS Store


13. April bis 10. Mai 2022


 Eisenherz Buchladen

Motzstraße 13 – 10777 Berlin

SexBiosis von PAUL FRASER in Berlin. von 13. April bis 10. Mai täglich geöffnet entsprechend den Öffnungszeiten der EISENHERZ Buchhandlung

Paul of Scotland, auch bekannt als PAUL FRASER, 1971 in Portugal geboren, wuchs in Frankreich auf und zog nach 3 Jahren Amsterdam 2008 zurück nach Schottland, woher seine Vorfahren stammen. Obwohl Pauls Studium ihn an die Ecole du Louvre geführt hat, ist er ein Autodidakt, der zeichnet, seit er einen Bleistift halten kann. Pauls Fähigkeit hat seine persönliche Entwicklung verfolgt, insbesondere als schwuler Ledermann, der seine Anziehungskraft auf das was einen Mann in Uniformen und Leder maskuliner macht, visualisiert und lebt.

Er arbeitet mit Fotografien, um die Ähnlichkeit in seinen Bildern zu maximieren. In letzter Zeit entanden Zeichnungen auf schwarzem Papier, die einen Fokus auf das Licht legen. In der Ausstellung „SexBiosis“, betont er, wie Künstler einander beeinflussen. In diesem Fall wurde Paul von Fotografen inspiriert, die verstehen, wie Schwarz-Weiß funktioniert.

Seine Arbeiten in Nizza, Manchester, Edinburgh, Berlin und virtuell auf der Website der Tom of Finland Foundation und auf der CLAW Fair gezeigt und im Drummer Magazine veröffentlicht.

 


Frühjahr 2022


P6 Gallery | Gossowstr 6 -10777 Berlin

Gothic Ausstellung | Art by Erling Victor


Dezember 2021


Schwules Museum Berlin


September 2021


The Ballery 

Nollendorfstr 11-12 _10777 Berlin

The Ballery lädt ein zur einem Empfang mit Künstlern und einer Ausstellung zum Thema FETISH

Am Freitag den 10.September werden alle Künstler anwesend sein zwischen 18-21hr.
Der Event beginnt und endet pünktlich.


August 2021


 DIVERSITY UNITED Ausstellung

Flughafen Tempelhof / Hangar 2+3 – Columbiadamm 10, 12101 Berlin

     

Wir freuen uns über unseren neuen Kooperationspartner von #DiversityUnitedArt. An diesem Wochenende bietet Euch die “Stiftung für Kunst und Kultur

50% Nachlass auf das Ticket

Nennt einfach das

CODEWORD BLACKWEEKEND

wenn Ihr an der Kasse den Eintritt bezehlt.

 


November 2020


Auch wenn das BLACKWEEKEND derzeit nicht stattfindet haben wir ein ganz besonderes Highlight. Schmeißt Euch ins Leder und kommt zu Berlins aktueller TOM OF FINLAND „Made in Germany“ Ausstellung. Die Ausstellung ist von Dienstag bis Samstag noch bis zum 19. Dezember bei kostenlosem Eintritt geöffnet! Ausstellungsansichten findet man auch auf der Galerie Webseite.

Ein Katalog für € 32,00 ist in der Galerie oder auf Bestellung – per email an info@galeriejudin.com – erhältlich:
Tom of Finland: Made in Germany/ Herausgegeben von Juerg Judin und Pay Matthis Karstens. Texte von Juerg Judin, Pay Matthis Karstens, Alice Delage, Kati Mustola. Mit einem Gespräch zwischen Pay Matthis Karstens und Michael P. Hartleben und einem Gespräch zwischen Pay Matthis Karstens und Durk Dehner
300 × 250 mm
202 Seiten, Hardcover
232 Abb. in Farbe
Erschienen bei Skira, 2020
ISBN 978-88-572-4425-9

Mehr zum BLACKWEEKEND  und unser gesamtes Programm erfahrt ihr

HIER